HS-TARM Ladeeinheit - die Kompaktlösung!
Hohe Effizienz durch
Kesselrestwärmeentzug


   

Die HS-TARM Ladeeinheit ist eine kompakte, automatische Ventileinheit für unsere Holz-, Pellet- und Biomasseheizungen, serienmäßig geliefert. Die Ventileinheit dient zur Hochhaltung der Kesselwasser- und Rücklauftemperatur.
Durch eine optimale Verbrennung werden Taupunktunterschreitung und Kesselversottung verhindert, d.h. weniger Umweltbelastung und eine Verlängerung der Lebensdauer des Heizkessels.
Die HS-TARM Ladeeinheit ermöglicht ein schnelles Anheizen und Erreichen einer hohen gleichmäßigen Betriebstemperatur
des Heizkessels. Ein eingebautes, automatisches Absperrventil schließt den Bypass bei Erreichen der Betriebstemperatur vollständig, sodass sich der Heizkessel optimal und schnell zum Pufferspeicher entladen werden
kann. Sinkt die Betriebstemperatur, so öffnet dieses Ventil wieder und mischt den Rücklauf auf die gewünschte Hochhaltetemperatur z.B. 72˚C.
Mit der HS-TARM Ladeeinheit erhält man eine markante Schichtung des Speichers und somit einen optimalen Pufferspeicherbetrieb. Nach Ausbrand des Kessels wird dann bei niedriger Puffertemperatur der Kessel automatisch ohne Fremdenergie zum Puffer entladen (Restwärmenutzung von Heizkessel). Bei Stromausfall während des Verbrennungsvorgangs wird mittels dieser ausgeklügelten Konstruktion der Heizkessel auch ohne Pumpenbetrieb entladen und somit spricht die thermische Ablaufsicherung des Heizkessels erst gar nicht an.